Unsere Leistungen

Reinigung von Küchenabluft, Lüftungsanlagen, Deckenreinigung, Klima-Splitgeräte, Brandschutzklappen, Rauch & Wärmeabzugsanlagen und Rolltreppenreinigung

Unser Unternehmen befasst sich seit einigen Jahren mit der Wartung und Reinigung von Raumlufttechnischen-Anlagen, wie zum Beispiel Zuluft, Klima und Abluftanlagen.

Weiterhin können wir durch Zertifikatsschulungen der TÜV-Akademie, Brandschutzklappen sowie Rauch & Wärmeabzugsanlagen gemäß den gesetzlichen Vorschriften prüfen.

Auf dieser Website finden Sie bewusst keine vorher – nachher Bilder, denn wir wollen durch unsere Leistung vor Ort oder bei einem Gespräch überzeugen und nicht anhand von ein paar Bildern.

 

Gesetzliche Vorschriften

Deutschland:
VDI 2052 (Raumlufttechnische Anlagen für Küchen)
§8 Brandschutz Aus der Küchenabluft sind die festen und flüssigen Bestandteile so weit wie möglich abzuscheiden, um eine Verschmutzung und damit Brandgefahr im Abluftkanal zu minimieren. Zur Kontrolle und Reinigung der Abluftanlage muss eine ausreichende Anzahl an Revisionsöffnungen vorhanden sein.
§11 Betrieb und Instandhaltung Aerosolabscheider in Abluftanlagen sind entsprechend den betrieblichen Anforderungen, mindestens jedoch alle 14 Tage, zu reinigen. Bei starkem Fettanfall kann eine tägliche Reinigung erforderlich sein. Küchenabluftdecken sind regelmäßig, mindestens jedoch halbjährlich, auf Ihren Verschmutzungszustand zu überprüfen und bei Bedarf zu reinigen. Dies gilt insbesondere für den Deckenhohlraum, sofern dieser mit der Küchenabluft in Verbindung kommen kann. Einrichtungen der Küchenabluftanlage (z.B. Abluftleitungen, Ventilatoren, Aggregatkammern) sind mindestens halbjährlich zu prüfen und bei Bedarf zu reinigen.
ZH 1/37 (Regeln für Sicherheit und Gesundheitsschutz in Küchen)
5.21.1 Abluftanlagen dürfen nur mit Fettfangfilter betrieben werden.
5.21.2  Fettfangfilter in Abluftanlagen sind entsprechend den betrieblichen Anforderungen, mindestens jedoch alle 14 Tage, zu reinigen. Dies schließt ein, dass bei starkem Fettanfall auch eine tägliche Reinigung erforderlich sein kann.
5.21.3  Küchenabluftdecken sind regelmäßig, mindestens jedoch halbjährlich, auf ihren Verschmutzungsgrad zu prüfen und bei Bedarf zu reinigen. Dies gilt insbesondere für den Deckenhohlraum.
5.21.4  Einrichtungen der Abluftanlage sind mindestens halbjährlich zu prüfen und bei Bedarf zu reinigen. Dies sind z.B. Abluftleitungen, Ventilatoren, Aggregatkammern.

 

 

Österreich ( Tirol )
lt. Landesgesetzblatt für Tirol

111.

Gesetz vom 8 Oktober 1998, mit dem eine Feuerpolizeiordnung für Tirol erlassen wird
( Tiroler Feuerpolizeiordnung 1998 )

§9 Reinigungspflichtige Anlagen
(3) Abluftleitungen, Absaugleitungen und Transportleitungen, in denen sich brennbare Rückstände ansammeln können, sowie Müllabwurfschächte sind so zu reinigen, dass
die Entzündung von Ablagerungen vermieden wird.

§10 Reinigungs- und Überprüfungspflicht
(3) Die im §9 Abs. 3 genannten Anlagen sind vom Eigentümer oder vom sonst hierüber Verfügungsberechtigten nach Bedarf zu reinigen oder reinigen zu lassen.